• default style
  • blue style
  • green style
  • red style
  • orange style

Hier finden Sie wissenswerte Beiträge zu dem Thema Trinkwasser aus den verschiedenen Medien. Trinkwasser in den Medien
Legionellen wurden erstmals im Juli 1976 im Bellevue-Stanfort Hotel in Philadelphia entdeckt. Dort erkrankten beim 58. Kongress ehemaliger amerikanischer Soldaten 180 von 4400 Delegierten. Die Krankheit forderte 29 Todesopfer, und obwohl der Kongress am 22. Juli begann, bemerkte das Gesundheitsamt erst am 2. August, dass eine Epidemie grassierte. Trotz sofortiger Forschungsaktivitäten gelang es erst im Januar 1977, das Bakterium aus Lungengewebe eines verstorbenen Veteranen zu isolieren. Es gibt auch Ergebnisse, die auf Opfer in den frühen 1900er Jahren hindeuten

 

Unser komplettes Personal hat erfolgreich an der Schulung zum Probenehmer nach § 15 (4) der TrinkwV teilgenommen und ist selbstverständlich im strengen Qualitätsmanagement unserer akkreditierten Prüflabore eingetragen.

Haben Sie Fragen an uns? Klicken Sie hier:

Änderung in der TrinkwV

Seit dem 1. November 2011 ist die erste Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung 2001 (TrinkwV) in Kraft getreten. Durch die Änderungen soll die Trinkwasserqualität noch mehr gesichert werden.

 

Hinzugekommen ist, dass die Untersuchung auf Legionellen im Warmwasser für gewerbliche Betreiber von Großanlagen zur Pflicht wird.

 

Das bedeutet, dass sämtliche Hauseigentümer, deren Warmwasseranlagen mehr als 400 Liter fassen und/oder bei denen sich zwischen dem Trinkwassererwärmer und der Entnahmestelle 3 oder mehr Liter Inhalt befinden, also nahezu alle Mehrfamilienhäuser mit zentraler Trinkwasserwärmung, mindestens einmal jährlich ein zertifiziertes Labor beauftragen müssen, um das Wasser auf Legionellen zu untersuchen.


Trinkwasseruntersuchung komfortabel, zuverlässig und zu einem günstigen Preis - bundesweit! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Unsere Dienstleistung

Im ersten Schritt raten wir Ihnen zur Objektbegehung, um Ihre Trinkwassererwärmungsanlage auf die Einhaltung der den Gesetzgeber vorgeschriebenen, Technischen Regeln zu überprüfen und sinnvolle Standorte für die Probennahmestellen festzulegen. Die gegebenfalls anfallenden Installationsarbeiten übernehmen wir gerne für Sie oder führen in Zusammenarbeit mit Ihrem vertraglichen Sanitärdienstleister die Regiearbeiten aus. Nach der Fertigstellung und Aufnahme aller relavanten Daten melden wir in Ihrem Auftrag die Trinkwasseranlage an das zuständige Gesundheitsamt.

Als zweite Schritt die Proben an mindestens drei Stellen in einer Liegenschaft gezogen: im Vorlauf direkt nach dem Warmwasserspeicher, an einer Entnahmestelle in der Wohnung, wie z.B. eine Dusche oder ein Wasserhahn und im Rücklauf unmittelbar vor dem Warmwasserspeicher im Keller. Diese Proben werden unverzüglich und garantiert innerhalb der...  weiterlesen

Unsere Partner

Dr. Brill + Partner

Dr. Brill + Partner

Die Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitsindustrie. Das ...

VUP

VUP

Verband Unabhängiger Prüblabore  

UEG

UEG

Platzhalter